ÜberMorgen nachdenken

Wir freuen uns sehr, dass das Motto des diesjährigen Ract!festival „ÜberMorgen nachdenken“ lauten wird. Sowohl der Bezug auf (mit)gestaltenden Eingriff in die Welt, als auch die Kritik, mit vielem zu spät zu sein und nicht zu handeln (#12Jahre) sind überdeutlich und regen zu Diskussion an.

Auch wir wollen uns wieder beteiligen und werden daher in den kommenden Sitzungen sicher auch über mögliche Workshops o.Ä. reden. Falls ihr Vorschläge habt, freuen wir uns, davon in den Kommentaren zu hören. ❤

[Geteiltes Posting]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.