Lesung zu Klimagerechtigkeit

Anfang dieses Jahres veröffentlicht Fridays for Future Tübingen zusammen mit weiteren (studentischen) Gruppen eine umfangreiche Broschüre zu den verschiedenen Dimensionen der Klimakrise. Unter dem Titel „Überall Klima, nirgendwo Gerechtigkeit?“ versammelt das Heft auf rund 80 Seiten nicht nur vielfältige Blickwinkel aufs Thema und Anknüpfungspunkte verschiedener sozialer Kämpfe. Es sammelt auch solidarische Alternativen zum Endzeit-Kapitalismus. 

Am Freitag, 22.01. ab 19 Uhr, laden wir zur Lesung aus der noch unveröffentlichten Broschüre. Beteiligte des Projekts werden Textauszüge zur Intersektionalität von Klimagerechtigkeit lesen. Wie hängen Faschismus und Klimakrise zusammen? Tragen unsere Klimaschutzmaßnahmen und -nichtmaßnahmen zu rassistischerUnterdrückung bei? Wie geht man kritisch mit dem eigenen Weißsein um?

Interesse? Dann schreibt uns eine Mail an info@ghg-tuebingen.de für die Zugangsdaten (Bigbluebutton). Die Lesung wird gemeinsam von Fridays for Future Tübingen und der Grünen Hochschulgruppe angeboten. Eine Erstattung angefallener Kosten ist beim Studierendenrat angefragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.