Solidarität mit den Münze-Wohnheimen

Bei unserem Onlinetreffen am 26.01.2022 haben die Anwesenden einstimmig die folgende Soli-Note bezüglich der auf tueinfo [1] beschriebenen Ereignisse beschlossen:

„Über das Infoportal tueinfo.org wurde von einem mutmaßlich rechten Angriff auf die Studierendenwohnheime Münze 7 und 13 in der Nacht vom 22.01. auf den 23.01.2022 berichtet. Beim Angriff wurden Banner und Plakate beschädigt. Wir sind bestürzt über diesen Angriff und verurteilen diesen. Wir solidarisieren uns mit den Bewohner*innen. Ein Angriff auf eine*n ist ein Angriff auf uns alle! Alerta!“

Auch wenn dabei niemand zu Schaden kam (so zumindest die uns vorliegenden Infos) steht das beschädigen von Bannern und Plakaten stellvertretend für den Wunsch rechter Akteure, selbstbestimmtes und solidarisches Leben auch in Tübingen anzugreifen. Mit Münze 7 und Münze 13 wurden von diesen bewusst Studierendenwohnheime als Ziel gewählt.

Wenn ihr über rechte Aktivitäten in Tübingen und Umgebung informiert bleiben wollt oder sogar aktiv werden, folgt @otfr_tuebingen, supportet das Rechercheblog TübingenRechtsaußen und informiert euch regelmäßig auf tueinfo.org.

[1] https://www.tueinfo.org/wordpress/?p=1181
Die Angaben konnten wir durch Nachfrage bei einer*m Bewohner*in eines der Wohnheime bestätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.