Wir brauchen deine Stimme gegen die Vermüllung unserer Stadt!

Zusammen mit der Grünen Jugend Tübingen und weiteren Gruppen fordern wir, dass der Gemeinderat für die Revision beim Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) gegen das Urteil des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Mannheim zur Tübinger Verpackungssteuer stimmt. Außerdem fordern wir, dass die Verpackungssteuer im Zeitraum bis zum Urteil des BVerwG nicht ausgesetzt wird.

Unterstütze die Petition an den Tübinger Gemeinderat: https://www.change.org/p/wir-brauchen-deine-stimme-gegen-die-verm%C3%BCllung-unserer-stadt

Nur mit einer Fortsetzung der Verpackungssteuer können wir gewonnene Fortschritte – z.B. die Abkehr beim Studierendenwerk von Wegwerf-Bechern – beibehalten. Selbst wenn die Steuer durch die höhere Instanz gekippt werden sollte, erhalten wir dennoch brauchbare und wissenschaftlich auswertbarte Daten über die Müllvermeidungs-Wirkung der Steuer, die für eine bundesweite Gesetzgebung Grundlage bieten können.

Deshalb: Fordere jetzt den Gemeinderat auf, für die Verpackungssteuer weiter zu streiten. Hey, Gemeinderat, der Kampf geht weiter. https://www.change.org/p/wir-brauchen-deine-stimme-gegen-die-verm%C3%BCllung-unserer-stadt

PS: Zur Vermüllung unserer Stadt organisiert das KNE der Uni gerade einen Fotowettbewerb, bei dem ihr noch bis 22. Mai eure Bilder einreichen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.